Das Thermalwasser von Abano

Alle unsere Hotels haben Thermalwasserquellen; dieses Wasser ist natriumhaltig und bildet die Basis unserer Kuren.

 Seine chemische Zusammensetzung und die Temperatur spielen eine wichtige Rolle im Ausreifungsprozess der Tonerde und es entwickelt einzigartige chemisch-physikalische Eigenschaften in therapeutischer Hinsicht.

  Jedes Hotel hat eigene Becken, in denen die Ausreifung des Moores stattfindet. Das Thermalwasser wird auch für Inhalationen verwendet, eine wirksame Behandlung bei Pathologien der Atemwege, die in den letzten Jahren infolge der kritischen Umweltbedingungen zugenommen haben.

 Dieses Wasser wird auch in die Thermal-Schwimmbecken geleitet nachdem es auf 34-36°C abgekühlt und die Temperatur in den Thermalstationen erwärmt wurde. Hierdurch wird der Verbrauch von umweltverschmutzendem Kohlenwasserstoff vermieden und die Luft in Abano Terme bleibt rein und gesund.

Eigenschaften des natriumhaltigen Wassers

Das Thermalwasser von Abano Terme hat ganz besondere natürliche Eigenschaften und ist daher zur Heilung zahleicher Krankheiten geeignet. Es handelt sich um stark mineralisiertes natriumhaltiges Meereswasser.

Die euganeischen Hügel gehören zur thermalen Gebirgsgruppe des venezianischen Gebiets mit den Dolomiten, den Lessini-Bergen, den Berici-Bergen und schließlich den euganeischen Hügeln. Diese letzten haben vulkanischen Ursprung und der reiche Salzgehalt der Wässer im Unterboden ist darauf zurückzuführen, dass dieses Gebiet in der Vorgeschichte vom Meer bedeckt war.

Die Thermalflüssigkeiten des euganeischen Gebiets enthalten eine derart hohe Konzentration an Salz, dass sie für gewisse Behandlungen wie zum Beispiel die Inhalationen verdünnt werden müssen. Es sind hauptsächlich drei Typen von Halogenen vorhanden: Natriumchlorid, Jod und Brom.

Im Thermalwasser von Abano und Montegrotto werden auch geringe Spuren von Sulfiden, Magnesium und Bikarbonat im aufgelösten Zustand vorgefunden. Die Flüssigkeiten des Beckens der euganeischen Hügel sind (gemäß Klassifikation Marotta) hyperthermal definiert, da sie mit einer Temperatur von über 40°C quellen.

Die Grundwässer des euganeischen Beckens werden in Abhängigkeit des Salsgehaltes, der erreichten Temperatur und des Quellenbereiches unterteilt in:

Thermalwasser von Abano: Dieses hat die höchste Temperatur (zwischen 72 und 85 Grad), sowie einen höheren Salzgehalt (zwischen 4000 und 6000 Teilen pro Million)

Thermalwasser von Montegrotto: Dieses hat eine durchschnittliche Temperatur (zwischen 60 und 80 Grad), sowie einen durchschnittlichen Salzgehalt (zwischen 3500 und 6000 Teile pro Million)

Thermalwasser von Battaglia-Galzignano: Mit duchschnittlich-niedriger Temperatur (zwischen 40 und 70 Grad) und einem durchschnittlichen Salzgehalt (zwischen 1400 und 2500 Teilen pro Million)

Nützen Sie die therapeutischen Tugenden der Thermalwässer von Abano und Montegrotto und buchen Sie Ihren Urlaub im Thermalbecken der euganeischen Hügel. Die TAS Hotels bieten Ihnen zahlreiche Wellness-Möglichkeiten mit optimalen und preisgünstigen Behandlungen.

Kontaktieren Sie uns!

Möchten Sie mehr Informationen? Für jeden Bedarf, kontaktieren Sie uns durch Ausfüllen dieses Formulars. Einer unserer Mitarbeiter wird so schnell wie möglich zu antworten.
Vor-und Nachname*
Email*
Telefon*
Wunsch*

Online-Buchung

Anfragetyp
Hotel
Sterne
Anreisedatum
Abreisedatum
Person(en)
Zimmertyp
Verpflegung
Agentur-Login
Warum sollten Sie mit HealtHotel by TAS buchen?
1
Spezialangebote Mehr lesen
2
LOW COST Flug & Thermen in Abano Montegrotto Terme Mehr lesen